View Full Version : Auf der Suche nach dem passenden Ebook-Reader


sweetgirly
02-24-2010, 05:59 AM
Hallo Leute,

Bin gerade auf der Suche nach einem Ebook reader und verzweifle förmlich.
Wollte zuerst den Amazon Kindle2 6 zoll kaufen doch dann gelesen das es viele Probleme bei der Darstellung von pdf`s bereitet. (Stimmt es oder kann der Kindle pdfs lesen bzw. ist es problemlos möglich pdfs ins kindle freundliche Format umzuwandeln und dann zu lesen.)

Dann überlegt den Ebook-Reader Touch von Sony zu kaufen, aber angeblich ist er um einiges schlechter was die Darstellung von Ebooks betrifft.

Jetzt gibt es noch andere Reader von nicht so bekannten Firmen wo ich absolut nicht weiss wie gut diese sind.

Ich brauche einen Ebook reader der pdf`s lesen kann bzw. bei dem man pdfs in ein Format umwandeln kann und dann ohne große Probleme darauf lesen möglich ist.
Zudem sollte die Qualität des pdf`s darunter nicht leiden.
PDF`s die ich lese sind meistens Sachbücher oder Romane sehr selten sind Bilder drin und wenn dann sehr wenige.
Manchmal benutze ich auch den Adobe Digital Edition um ebooks zu verwalten.
Die Qualität des Bildschirms muss gut sein.

Kann mir jemand einen Reader empfehlen der diese Vorraussetzungen erfüllt.

beachwanderer
02-24-2010, 06:19 AM
Hallo und willkommen zu MR, sweetgirly!

Es kommt auch darauf an, ob die pdf.-Dateien die Du im Sinn hast, fast ausschließlich aus fortlaufendem Text bestehen oder viele Bilder, mehrere Spalten o.ä. enthalten sind. In letzterem Falle ist die Darstellung auf praktisch allen Readern mit eInk-Diplay noch ein Problem.

Wirf doch mal einen Blick auf diesen aktuellen Thread bezüglich Pocketbook (http://www.mobileread.com/forums/showthread.php?p=795233#post795233), da sind auch gute Screenshots.

Eine Übersicht über Reader und ihre Fähigkeiten findest Du im Wiki hier (http://wiki.mobileread.com/wiki/E-book_Reader_Matrix).

Ich selbst habe einen mittlerweile nicht mehr so aktuellen Hanlin V3 (http://wiki.mobileread.com/wiki/Hanlin_V3)und bin mit der Darstellung von pdf. mit nur fortlaufendem Text soweit zufrieden. Ich lese aber auch kaum .pdf.

Ansonsten warte ich immernoch auf einen wirklich großen Reader (http://wiki.mobileread.com/wiki/E-book_Reader_Matrix#Larger_Devices), der mir A4 pdf gut darstellen kann. Der ist dann aber mehr was für den Schreibtisch und weniger fürs Bett / den Bus.

Viel Erfolg bei der Suche!

gulu-gulu
02-24-2010, 06:23 AM
Für pdfs sind prinzipiell große Reader empfehlenswert. Das heisst KindleDX oder andere mit >9" Display. Eine schöne Aufstellung aktueller Reader findest du unter http://wiki.mobileread.com/wiki/E-book_Reader_Matrix
Mit pdfs sollen auch sehr gut die Reader der Firma PocketBook umgehen können. Der angeblich sehr gute Reflow-Modus erlaubt auch auf kleinerem Bildschirm eine angenehm lesbare Darstellung.

pdfs in ein anderes Format umwandeln geht prinzipiell recht gut mit Calibre. Einen Reader der das direkt kann kenne ich aber nicht.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen..

gulu-gulu
02-24-2010, 06:23 AM
pah.. zu langsam *grml*

beachwanderer
02-24-2010, 06:27 AM
pah.. zu langsam *grml*

He, ist doch nett und zeigt, dass wir beide so falsch nicht liegen können ...

Im Übrigen kannst Du ja noch über die vielen Vorzüge von Calibre etwas mehr sagen ;) Bitte nach Dir ... :)

sweetgirly
02-24-2010, 06:52 AM
Hallo und willkommen zu MR, sweetgirly!

Es kommt auch darauf an, ob die pdf.-Dateien die Du im Sinn hast, fast ausschließlich aus fortlaufendem Text bestehen oder viele Bilder, mehrere Spalten o.ä. enthalten sind.

Erstmal danke für die schnellen Antworten und die herzliche Begrüßung im Forum.

Die pdf`s die ich lese bestehen aus fortlaufenden Text.
Also enthalten die ebooks keine komplizierten Tabellen.

Hier sind paar Leseproben von den pdf`s die ich vor kurzem gelesen habe:

http://www.onleihe.de/static/content/reclam/20080725/978-3-15-950205-2/v978-3-15-950205-2.pdf

http://www.onleihe.de/static/content/carlhanser/20091009/978-3-446-23337-9/v978-3-446-23337-9.pdf

Ich symphatisiere sehr stark für den Amazon Kindle2( 6zoll der andere ist mir zu teuer) und würde auch sehr gerne wissen ob ich diese Bücher in das Kindle "freudnliche" Format umwandeln kann und die Bücher ohne Probleme ( sprich gut lesbare Wörter, sowohl von der Formatierung als auch von der Schriftgröße, sowie zusammenhängende Sätze ohne einbrüche) lesen kann.

gulu-gulu
02-24-2010, 07:07 AM
He, ist doch nett und zeigt, dass wir beide so falsch nicht liegen können ...

Im Übrigen kannst Du ja noch über die vielen Vorzüge von Calibre etwas mehr sagen ;) Bitte nach Dir ... :)

Danke, aber da muss ich jetzt wieder einen Rückzieher machen :( Ich habe zwar mit Calibre ein bisschen herumgespielt, bin aber maximal als Anfänger zu betrachten... insofern könntest du da sicherlich kompetenter Auskunft geben :help:

mtravellerh
02-24-2010, 07:21 AM
Erstmal danke für die schnellen Antworten und die herzliche Begrüßung im Forum.

Die pdf`s die ich lese bestehen aus fortlaufenden Text.
Also enthalten die ebooks keine komplizierten Tabellen.

Hier sind paar Leseproben von den pdf`s die ich vor kurzem gelesen habe:

http://www.onleihe.de/static/content/reclam/20080725/978-3-15-950205-2/v978-3-15-950205-2.pdf

http://www.onleihe.de/static/content/carlhanser/20091009/978-3-446-23337-9/v978-3-446-23337-9.pdf

Ich symphatisiere sehr stark für den Amazon Kindle2( 6zoll der andere ist mir zu teuer) und würde auch sehr gerne wissen ob ich diese Bücher in das Kindle "freudnliche" Format umwandeln kann und die Bücher ohne Probleme ( sprich gut lesbare Wörter, sowohl von der Formatierung als auch von der Schriftgröße, sowie zusammenhängende Sätze ohne einbrüche) lesen kann.

Ist wohl besser, dass Du den Mobipocket Creator benutzt, um PDFs in kindlekompatible Mobis zu konvertieren. Die von Dir gezeigten Beispiele gibt es aber auch schon in ausgezeichneter Formattierung hier bei MR.