View Full Version : Eschbach - welches denn?


Katti's Cat
12-01-2009, 10:55 AM
Habe gerade beim Aufraeumen eine alte Liste mit Lesevorschlaegen gefunden. Muss schon ein paar Jahre rumliegen.

Einer der Autoren ist Andreas Eschbach. Habe den mal kurz gegoogelt und bin immer noch nicht sicher ob ich den lesen will.

Auf der Liste war "ausgebrannt" aber er hat ja nun ein paar andere Buecher raus.

Vorschlag mit welchem ich anfangen soll? Danke

gromit62
12-01-2009, 11:11 AM
"Ausgebrannt" ist doch recht gut und immer noch aktuell.
"Quest" hat mir allerdings auch gut gefallen, könnte aber nicht jedermanns Geschmack sein.

mtravellerh
12-01-2009, 11:11 AM
Habe gerade beim Aufraeumen eine alte Liste mit Lesevorschlaegen gefunden. Muss schon ein paar Jahre rumliegen.

Einer der Autoren ist Andreas Eschbach. Habe den mal kurz gegoogelt und bin immer noch nicht sicher ob ich den lesen will.

Auf der Liste war "ausgebrannt" aber er hat ja nun ein paar andere Buecher raus.

Vorschlag mit welchem ich anfangen soll? Danke


Der Schwarm!

Katti's Cat
12-01-2009, 11:13 AM
Der Schwarm!

Das ist doch Schaetzig , nicht Eschbach ! Und den versuch ich schon ;)

gromit62
12-01-2009, 11:15 AM
Der Schwarm!

Aber ist das ist doch nicht von Eschbach sondern von Schätzing !

Da gibts aber z.B. noch "Das Jesus-Video" von Eschbach. Wurde übrigens verfilmt und bereits im TV gezeigt.

mtravellerh
12-01-2009, 11:28 AM
Das ist doch Schaetzig , nicht Eschbach ! Und den versuch ich schon ;)

Huch!! Schäm!!:smack::chinscratch::smack: Is wohl das Alter!

Eagleeye
12-01-2009, 12:11 PM
Eschbach? Hm, wie wär's mit "Solar Station"? Eine Art "Stirb Langsam" im All. Oder mit "Kelwitts Stern"? Ein Außerirdischer notlandet in der Schwäbischen Alb ... Oder mit "Der letzte seiner Art"? Über einen Cyborg-Soldaten im (Un)ruhestand ... Oder "Ein König für Deutschland"? Über Wahlmaschinen und deren Gefahren ...

Katti's Cat
12-01-2009, 07:14 PM
*Seufz* - klasse dass Ihr all so fleissig die Titel vorschlagt. Ich werde jetzt einfach mal schauen welche Buecher er wann geschrieben hat. Dann fange ich mit dem Ersten an und arbeite mich langsam durch. :p

calvin
12-08-2009, 04:13 PM
Eschbach kann ich wirklich nur empfehlen! Die Reihenfolge ist aber unwichtig da er keinerlei Serien oder zusammenhängende Stories geschrieben hat.

Ausgebrannt ist Spitze! Empfehlenswert auch der "Billionen Dollar Mann". Die älteren wie Kelwitts Stern oder Quest sind zwar nicht schlecht aber nicht mit den neueren zu vergleichen.

netseeker
12-09-2009, 07:42 AM
"Die Haarteppichknüpfer" und "Quest" kann ich als Einstieg bei Eschbach nur empfehlen. Das die neueren Bücher in irgendeiner Art "besser" wären, halte ich für eine subjektive Betrachtungsweise - das muss aber wohl jeder für sich selbst herausfinden. Eschbach hatte von Beginn an einen duchdachten und von Buch zu Buch variierenden aber manchmal auch gewöhnungsbedürftigen Schreibstil. Bei ihm ist also auch stilistisch jedes Buch zumindest etwas "anders" als das vorherige.