View Full Version : Umwandlungsproblem zweispaltige Pdf´s zu allem anderen.


MangaManiac
08-18-2009, 09:51 AM
Hallo ich lese jetzt heir schon geraume zeit und suche auch in anderen foren aber ne richtig praktikable lösung hab ich bisher nicht gefunden,

Zz mache ich folgendes
pdf mit dem MobiConvertrer in html umwandel
html in einem Editor überarbeiten
html mit Calibre ins gewünscht format umwandel.

Dabei bleiben aber die -(Bindestriche) des Blocksatzes auf der Stecke was machmal gewaltig nerven kann, im Editor sind diese zwar noch zu sehen aber schon auf der Html-vorschau sind sie weg.
Kann man das irgentwie verhindern ?

Normale pdf texte reicht mir die standart umwandlng von Calibre wenn nicht irgentwas besondres ist.

Mfg MangaManiac

Targor
08-18-2009, 09:56 AM
Hol dir Notepad++ (Freeware), dort kannst du per Suchfunktion recht einfach alle Bindestrich finden. Du gehst einfach in die Suchfunktion und gibst [a-z]-[a-z] ein, unten links muss "Reguläre Ausdrücke" aktiviert sein, damit findest du alle Bindestriche die zwischen zwei Buchstaben stehen, willst du auch Bindestriche finden, nach oder vor denen Sonderzeichen oder Leerzeichen stehen (wobei diese meist richtig sind) geht es auch per .-. Die störenden kannst du dann einfach rausnehmen.

mtravellerh
08-18-2009, 09:57 AM
Hallo ich lese jetzt heir schon geraume zeit und suche auch in anderen foren aber ne richtig praktikable lösung hab ich bisher nicht gefunden,

Zz mache ich folgendes
pdf mit dem MobiConvertrer in html umwandel
html in einem Editor überarbeiten
html mit Calibre ins gewünscht format umwandel.

Dabei bleiben aber die -(Bindestriche) des Blocksatzes auf der Stecke was machmal gewaltig nerven kann, im Editor sind diese zwar noch zu sehen aber schon auf der Html-vorschau sind sie weg.
Kann man das irgentwie verhindern ?

Normale pdf texte reicht mir die standart umwandlng von Calibre wenn nicht irgentwas besondres ist.

Mfg MangaManiac

Ja, man kann die Bindestriche erhalten, allerdings verliert man dann die anderen textformatierungen, ganz einfach in dem man die PDFs als Text speichert (etwa mit Adobe Reader oder Foxit) Leider ist mir keine Möglichkeit bekannt, beides zu erhalten!

MangaManiac
08-18-2009, 11:07 AM
@ Targor
Ich will die bindestriche garnicht los werden mir währe lieber wenn sie dablieben als das ein wort zb. so aussieht... Vergan genheit, Negasphä re, sol cher usw.

@ mtravellerh
wenn ich das mit ner 2 spaltigen pdf versuche kommt sowas Unlesbares bei raus :angry:

Prolog
len von Nüssen, die eine stählerne Faust zertrümmert und »geknackt« hatte.
Natürlich war der Raum nicht leer,
Falls die Wesen in den beiden neu ein*wenngleich er oft fälschlicherweise als getroffenen Schiffen der Kolonne einen
»Leerraum« bezeichnet wurde. Die ster*solchen Vergleich überhaupt je hätten nenlosen, endlos klaffenden Wüsten zwi*anstellen können ...
schen den Galaxien waren kahle Land*
Die Traitanks näherten sich mit er*
schaften voller fl üsternder Geheimnisse kennbarer Vorsicht und nahmen die
und Geschichten. Dort, weitab von den Wracks in Augenschein. Sie lauschten in Welten des Lebens, gab es trotzdem Stra*die Stille hinein, schickten ihre Orter*ßen, hatten die Wesen aus den Sternen*strahlen, vermaßen und registrierten, wo oasen ihre Brücken geschlagen, hallten es nichts mehr zu registrieren gab.
die Echos von kühnen Raumfahrten und
Die Wracks waren tot, dort lebte nie*
von Dramen und Tragödien nach, die
mand mehr. Sie waren Treibgut der Lee-sich bereits abspielten
re, bestenfalls Schrott,
oder noch abspielen
dessen Material viel*
würden. Zeit kannte
leicht irgendwann auf*
Die Hauptperson n des Romans:
e
keine Richtung.
gesammelt und recy*

anstadt :2thumbsup

Natürlich war der Raum nicht leer, wenngleich er oft fälschlicherweise als »Leerraum« bezeichnet wurde. Die ster* nenlosen, endlos klaffenden Wüsten zwi* schen den Galaxien waren kahle Land* schaften voller flüsternder Geheimnisse und Geschichten. Dort, weitab von den Welten des Lebens, gab es trotzdem Stra* ßen, hatten die Wesen aus den Sternen* oasen ihre Brücken geschlagen, hallten die Echos von kühnen Raumfahrten und von Dramen und Tragödien nach, die sich bereits abspielten oder noch abspielen würden. Zeit kannte keine Richtung.

/ spaltenwechsel

len von Nüssen, die eine stählerne Faust zertrümmert und »geknackt« hatte.

Falls die Wesen in den beiden neu ein* getroffenen Schiffen der Kolonne einen solchen Vergleich überhaupt je hätten anstellen können ...

Die Traitanks näherten sich mit er* kennbarer Vorsicht und nahmen die Wracks in Augenschein. Sie lauschten in die Stille hinein, schickten ihre Orter* strahlen, vermaßen und registrierten, wo es nichts mehr zu registrieren gab.

Glaub ich mus mich doch damit abfinden biss es eine bessere Pdf umwandlung gibt.

Mfg Intinet1

Vauh
09-07-2009, 11:38 AM
Ich nehme dieses "PRFLRF" bitte googeln.
Da kann man einstellen, ob ein zweispaltiges pdf in ein einspaltes umgewandelt werden soll.
Reicht völlig aus.

Vauh