View Full Version : Profiwissen gefragt


Insider
03-12-2009, 10:54 AM
Hallo Leute, ich benötige Euer Profiwissen.

Ich habe mich, in Erwartung meines Sony EReaders, mit der Erstellung eines Ebooks im EPUB-Format versucht.
Ein original eBook (PDF-Format) habe ich mit Acrobat 9 ins html umgewandelt.

1. Frage: Acrobat bietet mir gleich zwei Möglichkeiten fürs speichern unter html.
html 3.2 oder html 4.01 mit CSS. Welche ist nun die vorteilshafte Lösung.
Ich habe die erste Variante gewählt.

Mit Microsoft Expressions Web habe ich die Datei bearbeitet - zumindest versucht eine gleichmäßige Formatierung hinzubekommen.

Danach habe die die Datei in Calibre geladen und ins Frmai epub umgewandelt.
Da ich den Sony Reader noch nicht habe, betrachte ich das Buch in der Adobe Digital Edition.
Das Ergebnis dort erschreckend:
http://www.abload.de/img/ebook2oqvg.jpg

In MEW sieht der Ursprung so aus:
http://www.abload.de/img/ebook1bwds.jpg

Wer hat hier eine Lösung?

2. Frage:
Ist jemand bereit mich zu unterstützen, damit auch ich zu guten Ergebnissen kommen kann.
Möchte jemand die dateien für mich überprüfen, am Besten, wenn einer auch einen Sony PRS 505 hat.

Würde mich riesig, freuen, wenn mir hier einer aus meiner Nor helfen kann.

Würde dann die html und die epub Dateien zur Verfügung stellen, bei Bedarf auch die PDF Datei.


Mit freundlichen Grüßen
Insider

Pulp
03-12-2009, 11:13 AM
Öffne einmal die html datei mit einem texteditor - oft ist es so, das die Programme den font tag verwenden um verschiedene Schriftarten und -größen zu deklarieren.

Der (für mich) einfachste Weg ist es die font tags mittels eines editors zu entfernen, der regular expressions versteht.

Es geht auch ganz einfach mit MS Word:

Wichtig ist, dass du der Datei eine .txt-Endung verpaßt, damit Word nicht auf die Idee kommt seine html-Künste zu demonstrieren.

Anschliessend machst Du den ersetzen-Dialog auf klickst auf die erweiterten Optionen und setzt ein Häckchen bei "Platzhalterzeichen verwenden".
Als Suchtext gibts Du dann ein: \<font *\> und ersetzt das durch nichts.

Die </font>s kannst Du auf herkömmlichen Weg mit ersetzen durch nichts entfernen.

Danach sollte der Text zwar noch alle fett/kursiv/unterstrichen-Formatierungen haben, auch die Paragraphen, aber eine einheitliche Textgröße.

Anschließend noch die Überschriften prüfen (im Fall <h1-6> Tags verwenden) und Seitenumbrüche falls gewünscht.

mtravellerh
03-12-2009, 05:56 PM
Pulp hat Recht. Zeit für Back to Basics. Also, kuck Dir mal den Quelltext an. Da ist bestimmt jede Menge Datenmüll drin. Häng mal die Epub hier dran und ich kucke mir das mal an und zeig Dir dann an Hand des Files, was das Problem ist.

1. Die zweite wär die bessere Wahl gewesen (lässt sich leichter editieren wegen CSS

2. Klar! Wie gesagt, mach mal ein attachment hier (aber nur legale Sachen, also Public Domain, bitte)

Insider
03-13-2009, 07:05 AM
Zeit für Back to Basics. Also, kuck Dir mal den Quelltext an

Da hat er Recht - habe es nun inzwischen mehrfach getan. Bin mit dem Ergebnis aber noch nicht zufrieden.
Würde mich freuen, wenn einer dieses Testbuch sich mal auf einem PRS 505 anschauen könnte und mir dann sagt, was ich immer noch falsch mach - noch besser wäre es, mir einer die Datei gleich berichtet.

Dieses Buch ist als Testbuch zum berichtigen gedacht:

Gelöscht weil Privatkopie eines copyrightgeschützten Buches

Jede Hilfe wird dankend angenommen

mtravellerh
03-13-2009, 07:40 AM
Insider wird den Link auf Anfrage sicherlich gern zusenden. Leider musste ich den direkten Link löschen, da es nicht legal ist, Links zu copyrightgeschützten Büchern zu hosten.

Ich hab mir das File angesehen und mich gegruselt. Im Textbereich brauchst Du nur p Tags. Die Kapitelüberschriften kriegen einen Headertag. Der Rest ist Luxus und unnütz, also weg damit! (ausser gelegentlichen b oder i Tags) Formatting sollte essentiell über CSS passieren.

Pulp
03-13-2009, 07:48 AM
Sehr gute Ergebnisse beim Umwandeln von PDF in HTML liefert übrigens Finereader 9 (es gibt eine 15-tägige Testversion).
Man kann die files als vereinfachtes html speichern und anschliessend die font-tags entfernen.
Das führt zu einem tollen Ergebnis, daß nur noch wenig Nacharbeit erfordert.

smurphy
03-13-2009, 07:48 AM
Naja - ich benutze immer tidyhtml (http://tidy.sourceforge.net/) um den HTML code zu saeubern.
Alle Programme hauen da so viel nicht zu gebrauchenden Mist rein - dass es nur schief gehen kann.

Insider
03-13-2009, 11:11 AM
Ich hab mir das File angesehen und mich gegruselt. Im Textbereich brauchst Du nur p Tags. Die Kapitelüberschriften kriegen einen Headertag. Der Rest ist Luxus und unnütz, also weg damit! (ausser gelegentlichen b oder i Tags) Formatting sollte essentiell über CSS passieren.

Hab ich mir auch gedacht. Inzwischen habe ich nochmals gesäubert und eine ansehnliche Form fertig bekommen. Wenn einer das Buch für mich mal prüfen möchte, würde ich ihn die Datei per PN zu senden.

Hätte eventuell eine Bitte, damit ich etwas vorwärts komme. Könnte mir jemand eine kurze Beispieldatei zusenden, damit ich weiß, wie das so auszusehen hat. Im Textbereich brauchst Du nur p Tags. Die Kapitelüberschriften kriegen einen Headertag. Der Rest ist Luxus und unnütz, also weg damit! (ausser gelegentlichen b oder i Tags)
Damit komme ich sonst nicht so schnell klar.

Das würde mir bestimmt helfen.

Insider - über 60++

smurphy
03-13-2009, 11:43 AM
Sorry - die ganzen Werke die ich bearbeitet habe waren Secure eReader bzw. PDF's die ich konvertiert habe - die aber nicht in der Quell_Fassung (HTML) rausgegeben werden duerfen.

Wenn du allerdings ein paperback von Sunborn hast - koennte ich dir davon die Quellen schicken ...

netseeker
03-13-2009, 06:24 PM
Hätte eventuell eine Bitte, damit ich etwas vorwärts komme. Könnte mir jemand eine kurze Beispieldatei zusenden, damit ich weiß, wie das so auszusehen hat. Im Textbereich brauchst Du nur p Tags. Die Kapitelüberschriften kriegen einen Headertag. Der Rest ist Luxus und unnütz, also weg damit! (ausser gelegentlichen b oder i Tags)
Damit komme ich sonst nicht so schnell klar.

Das würde mir bestimmt helfen.

Insider - über 60++
Erstmal Hut ab, dass Du als "Senior" noch mal richtig mit eBooks loslegst. Das ist bewundernswert. Ich hoffe, dass ich in dem Alter auch noch dermaßen technik-affin sein werde!

Im Anhang findest Du eine kurze, gemeinfreie Novelle, die ich gerade bearbeite und die heute Nacht noch umgewandelt hier in der eBook-Sektion landen wird. Die HTML-Datei stammt also direkt aus meiner "Formatier-Werkstatt" und ist wirklich einfach gehalten: Eine Handvoll CSS-Stile und dann nur Überschriften (<h1>) und Absätze (<p>)...

mtravellerh
03-13-2009, 06:33 PM
Erstmal Hut ab, dass Du als "Senior" noch mal richtig mit eBooks loslegst. Das ist bewundernswert. Ich hoffe, dass ich in dem Alter auch noch dermaßen technik-affin sein werde!

Im Anhang findest Du eine kurze, gemeinfreie Novelle, die ich gerade bearbeite und die heute Nacht noch umgewandelt hier in der eBook-Sektion landen wird. Die HTML-Datei stammt also direkt aus meiner "Formatier-Werkstatt" und ist wirklich einfach gehalten: Eine Handvoll CSS-Stile und dann nur Überschriften (<h1>) und Absätze (<p>)...

Genau mein Motto. Je komplizierter, desto fehleranfälliger, desto uneinheitlicher, desto weniger Lesevergnügen.

Pulp
03-13-2009, 06:39 PM
Auch ich ziehe meinen :cowboy:! Weiter so!

Wenn Du bis jetzt noch nicht mit HTML beschäftigt hast, wirst Du wahrscheinlich die Seite http://de.selfhtml.org hilfreich finden.

Besonders interessant sollten folgende Kapitel sein (ohne den Rest kommst Du für das Erstellen von ebooks eigentlich problemlos aus):


Allgemeine Regeln für HTML (http://de.selfhtml.org/html/allgemein/index.htm)
Elemente zur Textstrukturierung (http://de.selfhtml.org/html/text/index.htm)

mtravellerh
03-13-2009, 07:01 PM
Auch ich ziehe meinen :cowboy:! Weiter so!

Wenn Du bis jetzt noch nicht mit HTML beschäftigt hast, wirst Du wahrscheinlich die Seite http://de.selfhtml.org hilfreich finden.

Besonders interessant sollten folgende Kapitel sein (ohne den Rest kommst Du für das Erstellen von ebooks eigentlich problemlos aus):


Allgemeine Regeln für HTML (http://de.selfhtml.org/html/allgemein/index.htm)
Elemente zur Textstrukturierung (http://de.selfhtml.org/html/text/index.htm)


Jo. Selfhtml rulez!

netseeker
03-14-2009, 02:21 PM
Anbei noch eine aktualisierte Vorlage nur mit CSS-Stilen und Beispielen für die Stile. Für alle, die über HTML starten wollen...

ravenne
03-14-2009, 02:29 PM
Anbei noch eine aktualisierte Vorlage nur mit CSS-Stilen und Beispielen für die Stile. Für alle, die über HTML starten wollen...

Das haste aber richtig schön gemacht :)